zurück zur Startseite

Fachwerk3D

Fachwerk3D ist die räumliche Version des Programmes Fachwerk. Es soll Bauingenieuren im Betonbau die Anwendung von Spannungsfeldern und Fachwerkmodellen erleichtern.

Es ist ein einfaches Fachwerkprogramm, welches (im Unterschied zu den gängigen Programmen) einzig die Gleichgewichtsbedingungen anwendet.

Bei statisch unbestimmten Systemen berechnet das Programm die durch das Gleichgewicht bestimmten Stäbe. Den vorerst unbestimmten Stäben können Stabkräfte zugewiesen werden. Werden mehr Stabkräfte zugewiesen als zur statischen Bestimmtheit erforderlich, meldet das Programm den Widerspruch (ausser das Gleichgewicht ist trotzdem genau eingehalten).

Die aktuelle Version ist 0.4.5 (22. Februar 2017).

Bildschirmfoto

Weniger ist mehr

Lässt sich ein statisches Problem durch ein ebenes Modell lösen, ist dieses meist einer räumlichen Modellierung vorzuziehen. Dreidimensionale Fachwerkmodelle benötigen häufig viele Stäbe und werden daher schnell unübersichtlich.

In einigen Fällen ist ein räumliches Modell natürlich gerechtfertigt und der Einsatz von Fachwerk3D durchaus nützlich.

Programmautor

A. Vontobel. Kontakt.